Rap in Germany


Rap in Deutschland

Die Geschichte von HipHop in Deutschland begann,  als die große Breakdance-Mode Mitte der 80er wieder verschwunden war. Überall in Deutschland, in den Großstädten wie auf dem Land, blieben einige wenige übrig, für die HipHop mehr geworden war als ein Hobby an Wochenenden. Es dauerte einige Zeit, bis sich die verstreuten HipHopper bewusst wurden, dass es mehr von ihrer Sorte gibt, wenn auch nicht in ihrer Stadt. Doch dann begann ein intensiver Austausch.Wochenende für Wochenende traf man sich in Deutschland, in Jugendhäusern oder irgendwelchen angemieteten Kellern zum jamen. Es ist die Zeit, die später verklärend als die alte Schule bezeichnet werden sollte.

Die Anfänge 1982-1989

In diesen frühen Jahren gab es, abgesehen von den ersten HipHop-Filmen und eben den amerikanischen Rap-Platten, keinerlei Informationen über HipHop in Deutschland.Wie wird gescratcht, wie vermeidet man Schlieren beim Sprühen, Wie funktioniert ein Windmill? Marious No.1 klebte Butterbrotpapier auf sein Fernsehbildschirm, um die Graffiti Pieces aus "Wild Style" und "Style Wars" abpausen zu können. Kolute und Lsd versuchten die verwendeten Originalplatten dadurch zu identifizieren, dass sie die scratches auf amerikanischen Platten in umgekehrter Richtung durchführten und die B-Boys versuchten die Breakdance-moves mit standbild und Zeitlupe der amerikanischen Breaker zu entschlüsseln.Jede Technik mussten sich die Hiphops dieser Tage selbst entwickeln und aneignen, und wenn die Ausstattung fehlte wurde schon auch mal mit dem Tonband gescratcht. Doch bereits Ende der 80er kursierten diverse Demo-Tapes, die die Redakteure der SPEX für echt hielten, also für amerikanische Verhältnisse.

Rap auf Schallplatte

Anfang der 90er erschienen dann auch die ersten deutschsprachigen Raps auf Schalplatte.Spätestens mit dem Megaerfolg von "Die Da" wurden die fantastischen Vier zur SUGARHILL GANG der deutschen HipHop Sczene.Wieder so schien es hat eine Gruppe mit Rap finanziellen Erfolg die nicht aus dem Untergrund kommt und nichts zum entstehen der Sczene beigetragen hat. Und doch machten sie die Medien aufmerksam auf die neue Musikrichtung, die auch in deutscher Sprache funktionierte. Mit "Fremd im eigenen Land" von Advanced Chemistry kam dann auch für die erste Untergrund-Band der Erfolg. 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!